Feldsalat an Kartoffeldressing

Zubereitung

  1. Den Feldsalat waschen.
  2. Zwiebeln klein würfeln, dann mit Rapsöl in einer Pfanne kurz anbraten. Den Knoblauch ebenfalls zerkleinern und hinzufügen.
  3. Eine Orange auspressen.
  4. Die Zwiebeln, Orangensaft mit Fruchtfleisch, Joghurt, Gemüsebrühe und die grob zerkleinerten Pellkartoffeln pürieren und abschmecken.
  5. Den Salat mit dem Dressing gründlich vermischen und auf den Tellern anrichten.
  6. Die zweite Orange filetieren und auf dem Salat anrichten.
  7. Den Meerrettich gut abbürsten und raspeln. Dann die Raspeln sowie die zerstoßenen rosa Pfefferbeeren über den Salat streuen.

 

Auswirkung nach der Wirkungsweise der Lebensmittel nach der Traditionellen Chinesischen Medizin:

Feldsalat verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und fördert den Zellstoffwechsel, unterstützt die Leber-Energie und wirkt beruhigend. Zwiebeln kräftigen den Magen, lindern Husten, stärken Knochen, Zähne und Nägel. Raps/Rapsöl stärkt die Lunge bei Trockenheit und wärmt. Knoblauch wirkt hustenstillend, neutralisiert Gifte im Magen-Darm-Bereich, verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und stärkt das Herz. Kartoffeln lindern Entzündungen im Bereich von Magen und Darm. Meerrettich fördert die Sekretion der Magensäfte, stärkt die Lunge indem Schleim abgeleitet wird, wirkt antibiotisch, stärkt die Nieren und wirkt harntreibend.

Für alle Konstitutionstypen* geeignet.

Zutaten für 2 Portionen:

300 g Feldsalat küchenfertig
2 rote Zwiebeln
1 EL Rapsöl
1 frische Knoblauchzehe
2 mittlere unbehandelte Orangen
100 g Pellkartoffeln
1 EL Schafsjoghurt
100 ml Gemüsebrühe
Salz
1 walnussgroßes Stück frischen Meerrettich
Rosa Pfefferbeeren grob zerstoßen

Nährwertangaben

278 kcal, 15,9 g Fett, 25,2 g Kohlenhydrate, 6,66 g Eiweiß, 7,78 g Ballaststoffe

Prozentuale Deckung der täglich empfohlenen Zufuhr

Vitamin E
36%
Vitamin B1
25%
Vitamin B2
17%
Vitamin Niacin
19%
Pantothensäure
16%
Vitamin B6
49%
Vitamin B12
4%
Folat
66%
Vitamin C
172%
Kalium
59%
Magnesium
15%
Calcium
20%
Eisen
28%
Zink
11%
Jod
40%
Das Rezept wurde mit OptiDiet plus ausgewertet. Die empfohlene Zufuhr für Vitamine und Mineralstoffe richtet sich nach den Angaben der Lebensmittelinformationsverordnung (VO (EU) Nr. 1169/2011).
Bildquelle und Rezeptautorin: Voigt-Gempp
Related Projects

Start typing and press Enter to search